Trackspatz auf Weltreise

So ein Dreck… Episode #3

So ein Dreck… Episode #3

Dreck gibt es in Rumänien zuhauf. Die ganzen Off-roader, die sich in den Rumänischen Karpaten tummeln, wissen das. Manchmal habe ich den Eindruck, die Off-roader fahren extra nach Rumänien, um ihr Fahrzeug immer wieder aus dem Schlamm buddeln zu können.
Aber auch wir blieben nicht verschont. Man kann einfach wunderbar kilometerweit über wunderschöne Bergkämme fahren. Nur regnen darf es nicht. Dann versinken die meisten Wege im Schlamm - mitsamt Fahrzeug. Nicht so doll! Es sei denn, man will das so.
Ein paar mal wurden auch wir von solchen Wegen überrascht. Leider war ich meist so mit dem Fahren beschäftigt, dass ich vergaß, Bilder zu machen. Das passiert mir leider immer wieder.
Auch folgten wir einem Track der „Pistenkuh“, der bei Nässe mit Schwierigkeitsstufe
6 (von 5 möglichen!) bewertet wurde. Also: gefährlich und eigentlich nicht befahrbar.
Nun gut, es hatte zwar kürzlich geregnet, die Tracks waren auch noch nicht trocken, aber bereits wieder einigermaßen fest. Sollte gehen.
Der besagte steile Abstieg war haarsträubend. Es gab nur eine Richtung: abwärts. Wie in einer Eisbobbahn.
Toll.

Julie

Geschrieben von : Julie

Hinweis
Eingegebene Kommentare sind nicht sofort sichtbar.
Der Trackspatz guckt immer erst mal drauf, ob's sich nicht schon wieder um Werbe-Spam handelt

Kommentareingabe ausblenden

3000 Buchstaben übrig


Trackback URL

 

­