Trackspatz auf Weltreise

Ein Schwarzer Tag

Ein Schwarzer Tag

...war der 1. Dezember 2017.

An diesem Tag verlor der männliche Teil von Trackspatz sein Augenlicht.
Durch einen Schlaganfall.

Das ist auch der Grund, warum es um Trackspatz plötzlich so still wurde.

Der Schlaganfall bewirkte nicht, dass er nun blind ist, sondern dass im Sehzentrum das Gesehene nicht mehr interpretiert wird.

Wie geht es weiter?
Natürlich geht es weiter.
Der Zausel muss wieder sehen lernen. Und das funktioniert auch. Wie bei einem Kind eben.
Nur, wie weit sich dies (re)generieren wird, weiß noch niemand. Wir hoffen.

Bis dahin arbeitet zunächst nur der weibliche Trackspatz die vergangenen Eindrücke der letzten Reisen auf und schreibt sie nieder. In diesen Trackspatz-Blogs eben.

Afrika wartet...

Der Schlaganfall:

Durch den Schlaganfall wurde kurzzeitig das Sehzentrum nicht ausreichend mit Blut versorgt. Ein Äderchen war verstopft. Typisch Schlaganfall eben.
Meist treten bei Schlaganfällen Lähmungen auf. Bis dahin, dass die Person auch nicht mehr sprechen kann. Bei dem Zausel nicht. Alles ist tip-top in Ordnung. Der Schlaganfall hat nur im Sehzentrum zugeschlagen.

Die Augen sind vollkommen in Ordnung und es kommt alles richtig im Sehzentrum an. Aber im Sehzentrum wird das Gesehene nicht zu einem erfassbaren Bild zusammengesetzt.
Gesehen werden nur Farben und Flecken, die völlig durcheinander sind. Hier und da kann er im Gesehenen ein Wort, Teile eines Gesichts oder sonst etwas erkennen.
Jedenfalls ist er seither völlig hilf- und orientierungslos und bedarf einer Begleitperson.

Was passiert nun?
Nachbarzellen versuchen automatisch, Aufgaben der abgestorbenen Zellen zu übernehmen. Das ist für die Person sehr mühsam und ungemein anstrengend.
Aber es scheint zu funktionieren. Zausel muss nun wie ein neugeborenes Kind sehen lernen. Er macht Fortschritte.
Das kann bis zu einem Jahr dauern.
Dass es sich wieder zu 100% regeneriert ist allerdings unwahrscheinlich. Es sei denn, es geschieht ein Wunder...

 

Julie

Geschrieben von : Julie

Gravatar
enpee
Gute Besserung
Lieber Werner,

wir sind aus dem Wohnkabinen-Forum und haben uns in Großheringen getroffen.
Ich war jetzt mal seit langem wieder auf Eurer Seite und lese gerade betroffen von Deinem "Schlägle". Dir die besten Wünsche und gute Genesung - Ihr seid ja guten Mutes, wenn Ihr schon wieder Eure nächste Reise plant :-) Vielleicht fährt man sich ja mal über den Weg (wie bei Dieter und Katja in Rumänien ;-) ).
Liebe Grüsse von Claudia Und Chris

Gravatar
Detlef
Alles, alles Gute
Hallo ihr Lieben und Tapferen,

ich habe erst heute beim Stöbern euren Blog gefunden, einfach nur super, aber erstmal das Allerwichtigste .
Alles, alles Gute, viel Gesundheit für den Zausel und Euch beiden viel Kraft, es durchzustehen.

Detlef

Gravatar
Rudi
Zausel
Hallo ihr zwei,
warum sollte nicht ein Wunder geschehen?
Gestern hörte ich von so einem Freund mit gleicher Krankheit. Er kann ganz plötzlich wieder sehen.
Genau das möge auch dem "ollen Zausel" passieren..
Ich bete dafür! Gott kann das, muss er aber nicht.
Rudi

Gravatar
Julie
Zausel
Er kann ja schon wieder was sehen. Aber so mit plopp, alles wieder gut, klappt bisher noch nicht. confused
Er lernt mühsam. Kann aber schon wieder ein bisschen lesen. Er ist immernoch orientierungslo s. Also, 3D funktioniert noch nicht. Aber immerhin.

Danke für deine Wünsche und Gebete smile


Gravatar
Christoph und Marion
Zausel
Hallo Ihr zwei,
da wir auch gerne Reisen, folgen wir Eurem Blog.
Wir möchten Euch an dieser Stelle mitteilen, dass wir sehr an Euch denken und uns wünschen, dass Ihr bald wieder das Unterwegssein genießen könnt.
Einen Daumen ganz fest gedrückt und den anderen Daumen hoch...
Christoph und Marion

Gravatar
Julie
Zausel
Das ist nett von euch, danke.
Christoph und Marion... wir überlegen schon die ganze Zeit, wo wir euch hinstecken sollen. Irgendiwe klingelt was in unseren Ohren, wir kommen aber nicht drauf.
Haben wir euch in der Türkei getroffen?

Gravatar
Christoph und Marion
Zuletzt bearbeitet am 18.01.2018 13:34 von Gast
Zausel
Hallo Julie,
begegnet sind wir uns noch nicht, aber das kann ja noch werden... so groß ist die Welt ja nichtlol Schön ist in jedem Fall, dass es eine fortlaufende Verbesserung beim Zausel zu vermelden gibt. Wir sind weiterhin dabei ganz feste die Daumen zu drücken und um dem Ganzen ein wenig die Anonymität zu nehmen haben wir ein Bild von uns angehängt.
Slov_Karavanken.jpg
Gravatar
Rudi
Zausel
He, ihr "Trackspatzen"
ich bete und hoffe dass der olle Zausel wieder der alte wird.
Liebe Grüße
Rudi

Gravatar
Julie
Zuletzt bearbeitet am 03.01.2018 18:24 von Gast
Der olle Zausel...
Der olle Zausel wird schon wieder, auch wenn er nie wieder der alte sein wird. Nie wieder wird er alles wieder so genießen können, wie bisher.
Aber dass soll ihn nicht aufhalten, weiter die Welt zu entdecken. Wir planen bereist unsere nächste Reise.
Er hat ja an Silvester in der Rehaklinik bereits schon mal bei der Jazzband mitgetrötet.

Zausel-RehaJazzBand.jpg
Gravatar
Lio
Gute Besserung
Lieber Zausel ich wünsche dir gute Besserung. Hoffentlich siehst du bald wieder besser.
Liebe Grüße Lio

Kommentareingabe einblenden
Trackback URL:
­