Trackspatz auf Weltreise

Trackspatz Reiseblog

Arbeit

Arbeit

Hinweis in eigener Sache: Die meisten Blogtexte hier verfasse ich, der Zausel. Irgendwie habe ich dabei das Gefühl, mich mit fremden Federn zu schmücken. Das Schreiben, also das, was nach außen wirkt, ist der bei weitem geringste Teil dessen, was für diesen Blog nötig ist.

Die eigentliche Arbeit leistet Julie: Der ganze technische Kram, bis das Zeug auf unserer Homepage erscheint wie auch auf Facebook, dahinter stehen Stunden an Arbeit. Das Einbinden der Bilder, Schneiden und Gestalten der Videos, veröffentlichen auf YouTube und so weiter und so fort …

Und dann steht unter dem Blog „Geschrieben von: Zausel“

Das ist

Weiterlesen...

Im Sturzflug nach Hause

Im Sturzflug nach Hause

Kurzfristig mussten wir unsere Planung über den Haufen werfen und im Geschwindmarsch von Albanien aus nach Hause flitzen.

Felix in einer sehr engen Kurve

Nun, wir hatten sowieso vor, in den nächsten Tagen kurz (!!!) daheim reinzuschauen. Nur eben nicht ganz so früh und nicht so lange, wie es sich jetzt abzeichnet.

Grund: Julies Übergang in die Rente. Da will sie dann doch persönlich vor Ort sein – für den Fall, dass es noch Sachverhalte zu klären oder Dokumente beizubringen gilt. Die Auskunft des Arbeitgebers war: „Sie brauchen nicht vor Ort zu sein und können beruhigt Ihre Reise antreten. Da müssen Sie sich um nichts kümmern;

Weiterlesen...
­