Trackspatz auf Weltreise

Online Gottesdienst in der Arktis

Online Gottesdienst in der Arktis
Heute fällt es mir ganz besonders leicht, etwas zum „Höhepunkt“ des Tages zu schreiben - und gleichzeitig schwer, weil mir die passenden Worte ausgehen (was mir nicht oft passiert!).
Der absolute Höhepunkt war der Sonntagsgottesdienst „unserer“ Hanauer Gemeinde. Diesen konnten wir dank der „Wunder der Technik“ mitten in Norwegen per YouTube live miterleben. Und damit eine Predigt, die uns in ihrer mitreißenden Intensität schier vom Sessel gerissen hat.
Zentral ging es um das VATERUNSER- genauer um dessen erste zwei Zeilen. Selten hat uns etwas so tief berührt wie die ungemein persönlichen Aussagen und Überlegungen unserer Pastorin Deborah dazu.
Gänsehaut.
Nichts konnte dies heute übertreffen.
Auf dem Foto sieht man, wie wir uns in unserem FELIX mit dem Tablet in den Gottesdienst einklinken und vertiefen. (Gott kann eben auch „elektrisch“.
Im übrigen haben wir immer noch „CapsLock-Wetter = „Shift ohne Ende“.
 
 
 
Dirk Schmele
Norwegen ist gut für Pflanzen, aber weniger Regen ist fast überall ?
 
Dirk Schmele
Dann fahrt doch einfach weiter ?
 
Julie Schroeter
Dirk Schmele: ja, machen wir jeden Tag. Wir stehen nie zweimal am selben Platz. Aber das Wetter mag uns, ist voll in uns verknallt ?
 
 
Dirk Schmele
Peter Kohlhuber, *5. Mai 1942
 
Zausel

Geschrieben von : Zausel

Hinweis
Eingegebene Kommentare sind nicht sofort sichtbar.
Der Trackspatz guckt immer erst mal drauf, ob's sich nicht schon wieder um Werbe-Spam handelt

Kommentareingabe ausblenden

3000 Buchstaben übrig


Trackback URL
­