Trackspatz auf Weltreise

Trackspatz Reiseblog

Holzköpfe

Holzköpfe

Wie bereits erwähnt, toben wir seit vier Tagen um und über die Berge der griechischen Insel Thassos - und davon gibt es viel. FELIX hat wieder mal zu zeigen, wozu er im schweren „Geläuf“ imstande ist.
Er schlägt sich wacker und zerrt und samt „Wohnung“ unverdrossen über und durch jedes Hindernis.
Es gibt allerdings auch Situationen, wo er zaudert:
Vorhin war plötzlich der Track vor uns übersät mit Baumstammstücken von etwa einem halben Meter Durchmesser. Da klettert man nicht einfach drüber. Die muss man wegräumen. Na und?
Das Problem lag darin, dass oben am Berg hörbar immer noch Holzarbeiten stattfanden.

Weiterlesen...

Der Olymp mal ganz anders...

Der Olymp mal ganz anders...

Wie ich bereits in anderen Texten erwähnte, sind wir, was unsere „freien“ Übernachtungsplätze anbetrifft, eher zurückhaltend. Wir wollen zum einen niemandem Ärger verursachen (der vielleicht schon üble Erfahrungen mit Wildcampern gemacht hat), andererseits wollen wir natürlich selbst auch keinen Ärger bekommen.

Darum suchen wir unter Nutzung der Geländegängigkeit unseres Autos möglichst abgelegene Flecken fern jeder Bebauung. Und NIE in Naturschutzgebieten.

Manchmal ist dies schwierig. So wie gestern.

Wir waren am Olymp. Ja, wir waren sogar ziemlich weit oben. Der im Netz empfohlene Stellplatz taugte überhaupt nicht – es war der Parkplatz eines Ausflugslokals und Startplatz für sämtliche Bergwanderer.

Camp am Olymp

Also zurück

Weiterlesen...
­